Pinterest Pinnwand erstellen

Ich nutze seit etwa drei Jahren Pinterest für die Kundengewinnung. Um damit zu starten ist der erste wichtige Schritt eine Pinterest Pinnwand zu erstellen.

So setzt du eine Pinterest Pinnwand Schritt für Schritt auf

Ich nutze seit etwa drei Jahren Pinterest für die Kundengewinnung. Anfangs wusste ich einfach nicht, was der erste Schritt auf Pinterest ist. Geschweige denn wusste ich nicht, was ich dabei beachten sollte. Der erste wichtige Schritt ist eine Pinterest Pinnwand zu erstellen.

Pinterest Pinnwand Schritt für Schritt aufsetzen

Warum gibt es die Pinterest Pinnwand?

Um deine Pins zu sortieren und zu speichern gibt es Pinnwände. Diese Pinnwände werden auch Boards genannt. Wie bei meinem Gartenblog mache ich auch bei Pinterest Kategorien. Beispielsweise heissen die Gartenreisen, Gartengestaltung Ideen und Blumenbeet planen. Diese Kategorien sind die verschiedenen Pinnwände. Die Pinnwände verleihen meinem Pinterest Profil Ordnung und Struktur. Auf den Pinnwänden kannst du deine Pins merken.

Melde dich gratis für meinen 3-teiligen Pinterest Marketing Kickstart Workshop an!

Bitte fülle dieses Formular aus und bestätige deine E-Mail Adresse danach per Mail... und schon bist du kostenlos dabei!

Trag dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter  (ca. 2-3 Mails im Monat) ein und erhalte als Dankeschön Zugriff auf meinen Pinterest Workshop. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz.

Wenn du Pinterest als Selbstständige für dein Unternehmen nutzen möchtest, dann solltest du folgende 5 Punkte beachten:

1. Erstelle passende Boards zu deiner Nische

Bleibe deiner Nische treu. Pinne nicht zu allen möglichen Themen. Überlege dir worin du Expertin bist und Fokussiere dich auf diese Nische. Als Beispiel besetzt die Pinterestprinzessin die Nische Business / Motivation mit Fokus auf Pinterest.

Dieser Nische bleibe ich treu und besitze KEINE BOARDS zum Thema Kochen, Basteln oder Hochzeit.

2. Wähle die richtige Art von Pinterest Pinnwand aus

Wie gesagt Pinnwände und Boards sind das gleiche. Es gibt öffentliche Boards (sichtbare) darauf pinnst du Inhalte die zu deinem Thema und deiner Zielgruppe passen.

Dann gibt es geheime Boards, diese siehst nur du. Da würde ich private Dinge pinnen, die deine Zielgruppe nicht interessieren. Somit kannst du dein Business Profil auch privat nutzen. Ich liebe diese geheimen Pinnwände.

Auch hast du die Möglichkeit Boards, die du nicht mehr benötigst einfach zu archivieren. Auf Pinterest gibt es auch sogenannte Gruppenboards. Diese Boards werden von Mehreren geführt. Das ist eine wirklich tolle Sache und würde ich dir wärmstens empfehlen.

3. Beachte Pinterest SEO

Search Engine Optimization (SEO) heisst auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Wie gesagt Pinterest ist kein soziales Netzwerk sondern eine Such- bzw. Inspirationsmaschine.

Deshalb spielen sogenannte Keywords bzw. Suchwörter eine wichtige Rolle auf Pinterest. Ich rate dir eine sogenannte Keyword Suche zu machen, verwende dabei einfach das Suchfeld von Pinterest.

4. Verwende Suchwörter

Verwende die Suchwörter in den Board Namen und Beschreibungen. Viele fragen mich, wie sie den Follower auf Pinterest generieren können. Suchwörter zu verwenden ist ein Trick um Follower zu gewinnen. Denn die Pinnwände werden in der Suchleiste ausgespielt. Wähle auch unbedingt eine Kategorie aus.

5. Pinne inspirierende Inhalte

Jetzt bist du bereit. Fange an passende Bildchen für deine Pinnwand zu sammeln. Am besten nimmst du Pins, die dir Pinterest im Feed ausspielt. Nur mit qualitativen Inhalten wirst du erfolgreich. Ich wünsche dir viel Spass dabei.

Pinterest Pinnwand erstellen

  1. Klicke in deiner Pinterest App auf Erstellen (+)
  2. Wähle das Wort Pinnwand aus
  3. Schenke der Pinnwand einen Namen
  4. Klicke auf erstellen
  5. Wenn du eine Beschreibung erstellen möchtest, dann klicke auf das Stift Symbol
  6. Wähle Pins aus, die du in den Ordner schieben möchtest

Lebe deine Businessträume und die Pinterest Prinzessin Iris Winkenbach hilft dir dabei.  

Ich nutze seit etwa drei Jahren Pinterest für die Kundengewinnung. Um damit zu starten ist der erste wichtige Schritt eine Pinterest Pinnwand zu erstellen.
Pinn mich!

Weitere Informationen zum Thema Pinterest findest du hier:


Kostenloser Mitgliederbereich

Im Königlichen Pinterest Clan erhältst du wertvolle Pinterest Tipps und Tricks, in Form von Webinaren, Minikurs und Emails (ca. 2-3 / Monat), die dein (Online) Business auf nächste Level heben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.