Pinterest für Selbstständige erfolgreich nutzten

Pinterest für Selbstständige

5 Gründe, wieso Selbstständige Pinterest nutzen sollen.

Ich bin felsenfest davon überzeugt, das Pinterest für Selbstständige, das ideale Marketinginstrument ist. Denn als ich vor vier Jahren noch angestellt war, hatte ich schon Pinterest für das Business genutzt. Damals hatte ich als Landschaftsarchitektin, die Pflanzungen in den verschiedenen Boards geplant.

Als ich den Gartenblog gestartet hatte, war mir klar, dass ich meine Pflanzenbilder auf Pinterest merken werde. Durch meinen Gartenblog und vor allem Pinterest, konnte ich meinen Job aufgeben und mein Gewerbe anmelden. Denn Pinterest hatte mir viele Webseitenbesucher und somit auch Kundenanfragen beschert.

Melde dich gratis für meinen 3-teiligen Pinterest Marketing Kickstart Workshop an!

Bitte fülle dieses Formular aus und bestätige deine E-Mail Adresse danach per Mail... und schon bist du kostenlos dabei!

Trag dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter  (ca. 2-3 Mails im Monat) ein und erhalte als Dankeschön Zugriff auf meinen Pinterest Workshop. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz.

Nachfolgend findest du 5 Gründe, wieso Selbstständige Pinterest nutzen sollen:

1. Pinterest ist die zweit grösste Suchmaschine

Pinterest ist kein soziales Netzwerk sondern eine Such- bzw. Inspirationsmaschine. Der Gigant Google wird nicht so schnell überholt werden. Aber Pinterest hat in dem Fall andere Suchmaschinen wie Yahoo um Längen geschlagen.

Die verschiedenen Bildchen, die du auf Pinterest findest, sind eigentlich visuelle Links. Und deshalb gilt Pinterest als der Traffic (=Webseitenbesucher) Lieferant schlecht hin. Falls du gerne mehr Besucher auf deine wertvollen Inhalte und Produkte haben möchtest, dann würde ich dir Pinterest empfehlen.

2. Die Nutzerzahlen sind rasant gestiegen

Mehr als 250 Millionen Menschen nutzen jeden Monat Pinterest. Über die Hälfte der Pinterest-Nutzer, sowie rund 80 Prozent der neu Angemeldeten, lebt ausserhalb der USA. Auch in Deutschland steigen die Zahlen rasant (Quelle: pinterest.com).

Ok, Pinterest hat noch nicht einen so hohen Stellenwert wie Instagram, Facebook oder YouTube. Das bedeutet aber überhaupt nicht, das Pinterest nicht relevant ist. Im Gegenteil mit der richtigen Strategie schaffst du es auf Pinterest so richtig zu wachsen. Gerade Marketing technisch ist nun endlich mit den Anzeigen in Deutschland enorm viel möglich. Diese neue Möglichkeit hat der Plattform in diesem Jahr nochmals einen Schub verleiht.

3. Pinterest Nutzer sind kauffreudig

Um ehrlich zu sein, dazu habe ich jetzt keine direkten Quelle. Das liest man halt einfach überall. Zum Beispiel sagen folgende drei Punkte einfach schon alles:

  • In Wirklichkeit sind die Pinterest Nutzer, Pinterest- Nutzerinnen (ca. 70 %) und dass Frauen lieber Shoppen als Männer, weiss ich aus eigener Erfahrung.
  • Auf Pinterest gibt es die Funktion: „Nachshoppen mit Shop the Look“.
  • „Der durchschnittliche Bestellwert beim Online-Shopping (über Pinterest) liegt bei 58,95 US-Dollar“ (Quelle: t3n.de).

4. Pinterest für Selbstständige: Markenbekanntheit aufbauen

Die Sichtbarkeit deines Profils bzw. deiner Marke ist auf Pinterest immens. Für Blogger und Konsorte sind 100 K bis ca. 1 Mio. Betrachter pro Monat etwas völlig normales. Achte darauf, dass du wertvolle Inhalte, wie einen Blog oder YouTube Video produzierst. Dann klappst auch mit der Markenbekanntheit.

Ich pinne Produkt Pins auf Pinterest und dass wird von Pinterest auch gefördert. Est ist aber so, dass es Produkt Pins sehr schwer haben, Viral zu gehen. Ich rate dir eine Pinterest Strategie zu fahren mit unglaublich mehrwertigen Inhalten und Produkt Pins.

5. Kunden gewinnen

Falls du dich jetzt fragst, wie gewinnt man denn Kunden über Pinterest. Dann würde ich dir folgende Antwort geben. Baue dir eine Community auf und habe Produkte, dann klappt es auch mit dem Kunden gewinnen.

Wenn du Pinterest für dein Business nutzen möchtest, dann würde ich dir dazu raten einen Online-Shop aufzubauen oder einen Newsletter mit unglaublichem Mehrwert anzubieten.

Mache dir Gedanken über die Kundenreise. Nach was sucht dein Kunde auf Pinterest? Was sind seine Probleme? Löse diese mit deinen Angeboten.

Lebe deine Businessträume und die Pinterest Prinzessin Iris Winkenbach hilft dir dabei.  

Pinterest für Selbstständige
Pinn mich!

Weitere Informationen zum Thema Pinteres findest du hier:


Kostenloser Mitgliederbereich

Im Königlichen Pinterest Clan erhältst du wertvolle Pinterest Tipps und Tricks, in Form von Webinaren, Minikurs und Emails (ca. 2-3 / Monat), die dein (Online) Business auf nächste Level heben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.