fbpx

Tailwind für Pinterest erfolgreich nutzen

Mit meinem damaligen Blog und mit dem damit verbundenem Pinterest Marketing, habe ich es geschafft Kunden zu erreichen. Ich nutze Tailwind für Pinterest.

5 Gründe, wieso Selbstständige Tailwind für Pinterest nutzen sollten.

Vor etwa 2 Jahren fing ich an Pinterest professionell zu nutzen. Denn mit meinem damaligen Blog und mit dem damit verbundenem Pinterest Marketing, habe ich es geschafft Kunden zu erreichen. Ein sogenannter „Gamechanger“ in meiner Karriere war es, dass ich anfing für Pinterest und Social Media Planungstools zu gebrauchen. Ich nutze Tailwind für Pinterest.

Das war unglaublich befreiend, endlich musste ich nicht mehr täglich auf der Plattform pinnen. Denn gerade als Selbstständige, hast du keine Zeit, den ganzen Tag nur Marketing zu machen. Das wichtigste ist mit Kunden zu arbeiten und diese Glücklich zu machen.

Gerade bei Pinterest ist ein Planungstool wichtig, um auf der Plattform überhaupt erfolgreich werden zu können.

Ich empfehle dir von Herzen Tailwind aus folgenden 5 Gründen:

Perfekt auf Pinterest starten (Minikurs)

Mach mit beim Minikurs in dem du in meinen königlichen Pinterest-Clan kommst. Ca. 1-2 Mails pro Monat. Du kannst natürlich jeder Zeit wieder austreten!

1. Offizieller Pinterest Partner

Über 100.000 Marken weltweit und auch immer mehr deutsche Content Creator vertrauen auf Tailwind. Tailwind ist offizieller Pinterest Marketing Developer Partner für Content Marketing.

Achte bei der Wahl deines Planungstools, dass es ein offizieller Pinterest Marketing Developer Partner ist. Übrigens ist Talwind nicht nur ein offizieller Partner von Pinterest, sondern auch von Instagram.

2. Mehr Zeit für dein Tagesgeschäft

Wenn ich ein Punkt schmerzhaft als Gartenbloggerin lernen durfte, dann ist es folgender: Konzentriere dich in deinem Business auf EPA.

Mit EPA sind Einkommens produzierende Arbeiten gemeint. Über diese Abkürzung bin ich gestolpert beim Lesen eines Buches von Bodo Schäfer. Als ich diese drei Buchstaben las, viel mir der Groschen.

Es macht keinen Sinn täglich, wenn nicht sogar stündlich auf den Social Media Plattformen und auf Pinterest rum zu hängen. Damit gewann ich zwar mehr Follower. Ich hatte aber zu wenig Zeit für Kunden Arbeit. Das führte dazu, dass ich immer knapp bei Kasse war. Obwohl ich Tag und Nacht arbeitete.

Deshalb fange noch heute an mit Tailwind* deine Arbeit zu vereinfachen und zu automatisieren.

*Verwende diesen Affiliate-Link und du unterstützt die Pinterest Prinzessin für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.

3. Tailwind für Pinterest: Optimierte Planung von Pins

Während ich arbeite (bzw. esse oder schlafe), spielt Tailwind meine Pins aus. Genau dann, wenn meine Zielgruppe online ist. Das funktioniert mit der Smart Schedule Funktion von Tailwind. So kannst du schnell und einfach Pins für deinen ganzen Monat vorplanen. Achte darauf, dass du pro Tag mindestens 10 Pins pinnst.

Der Folgefeed und die Haschtags sind chronologisch angeordnet. Deshalb lohnt es sich mehrmals über den Tag auf deine Zielgruppe ausgerichtet zu pinnen.

4. Reichweiten Steigerung dank Tribes

Verbindet dich mit anderen Pinnern in einem Tribe, unterstützt euch gegenseitig und steigere somit deine Reichweite. Falls du es noch nicht gehört hast, die Gruppen Boards Taktiken von früher funktionieren nicht mehr. Gruppen Boards sind eher für private Zwecke geeignet.

In den Tribes pushen die Mitglieder ihre Pins gegenseitig. Du hast die Möglichkeit eigene Pins hinein zu pinnen und relevante Pins für deine Nische weiter zu pinnen. Aus meinen Beobachtungen funktionieren die Tribes unglaublich gut und du solltest sie unbedingt ausprobieren.

5. Automation dank SmartLoop

Denn mit Smartloop kannst du Pins automatisiert in regelmässgen Abständen auf ausgewählte Pinnwände pinnen.

SmartLoop ist sicherlich eine Funktion für Fortgeschrittene, die schon viele Blogpost online haben. Die Funktion ermöglicht es dir, mit minimalem Aufwand konsequent aktiv auf Pinterest zu bleiben. Du kannst erfolgreiche Inhalte wieder zurück ins System spülen, indem du sie repostest. Dass ist übrigens auch für saisonale Inhalte unglaublich spannend.

Lebe deine Businessträume und die Pinterest Prinzessin Iris Winkenbach hilft dir dabei.  

Mit meinem damaligen Blog und mit dem damit verbundenem Pinterest Marketing, habe ich es geschafft Kunden zu erreichen. Ich nutze Tailwind für Pinterest.
Pinn mich!

Weitere Informationen zum Thema Pinterest findest du hier:


Kostenloser Mitgliederbereich

Im Königlichen Pinterest Clan erhältst du wertvolle Pinterest Tipps und Tricks, in Form von Webinaren, Minikurs und Emails (ca. 2-3 / Monat), die dein (Online) Business auf nächste Level heben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.